Goldene Göre 2018: "SchokoFair-Stoppt Kinderarbeit" erhält Auszeichnung

Das Projekt "SchokoFair-Stoppt Kinderarbeit" unseres Mitglieds Förderverein der Maria-Montessori Schule in Düsseldorf gewinnt die Goldene Göre 2018. Herzlichen Glückwunsch!

 

Deutschlands renommiertester Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung wurde am 11. Juni 2018 im Europa-Park in Rust verliehen.

Die Jury lobt das besonders tiefgehende Engagement der Kinder- und Jugendlichen. "Sie tauchen in die komplizierte Materie des weltweiten Handels mit Lebensmitteln ein und lassen sich bei ihrer Arbeit auch nicht von großen Konzernen beirren. Mit ihrer Sachkenntnis sind sie in der Lage, kritisch nachzuhaken und sich so für die Kinder auf den Kakaoplantagen einzusetzen", so die 17-jährige Gerda Krull, Mitglied der Kinderjury der Goldenen Göre.

Erfahren Sie hier mehr.

"SchokoFair-Stoppt Kinderarbeit!" ist ein Projekt von Schülerinnen und Schülern der Maria-Montessori-Gesamtschule Düsseldorf, das bereits seit fast zehn Jahren besteht. In jedem Schuljahr übernehmen Schülerinnen und Schüler Verantwortung für dieses Kinderrechtsprojekt, das sich für Kinder einsetzt, die auf Kakaoplantagen arbeiten müssen. Ziel ist es, immer mehr Menschen über die Verletzung der Kinderrechte auf den Kakaoplantagen zu informieren, für einen fairen Handel zu werben, selbst nachhaltig zu konsumieren und sich für bessere Gesetze zum Schutz der Kinder einzusetzen. Außerdem setzen sich die Schülerinnen und Schüler dafür ein, dass an den Börsen nicht mehr mit Nahrungsmitteln spekuliert werden darf.

https://www.schokofair.de/