• Das Forum fördert erfolgreiche Praxisbeispiele wie Certification Capacity Enhancement (CCE) – eine Initiative zur Förderung einer nachhaltigen Kakaoproduktion in Westafrika.
    + Erfahren Sie mehr über CCE...

  • Das Hauptziel des Forums besteht darin, neben den ökonomischen und ökologischen Aspekten, insbesondere die Lebensumstände der Bauern und ihrer Familien zu verbessern.
    + Was dabei zu bewältigen ist, finden Sie hier heraus…

  • Das Forum schafft eine gemeinsame Plattform für die Kommunikation der Beteiligten untereinander und mit der Öffentlichkeit zum Thema „Nachhaltiger Kakao“.
    + Mehr dazu finden Sie hier...

Das Forum Nachhaltiger Kakao

Die Situation der Kakaobauern in den Anbauländern verbessern und einen nachhaltigen Anbau der Kakaobohnen fördern – mit diesem Ziel wurde das Forum Nachhaltiger Kakao im Juni 2012 ins Leben gerufen.

Im Forum haben sich die Bundesregierung, die deutsche Süßwarenindustrie, der deutsche Lebensmittelhandel, Nichtregierungsorganisationen und standardsetzende Organisationen (Fairtrade, Rainforest Alliance und UTZ Certified) zusammengeschlossen. Sie wollen ihre Aktivitäten bündeln, um so ihre Wirksamkeit zu erhöhen. Vor allem geht es – neben wirtschaftlichen Aspekten und dem Umweltschutz – um bessere Lebensumstände für die Bauernfamilien. Außerdem soll mehr Kakao nachhaltig erzeugt werden – nicht zuletzt, um unseren steigenden Bedarf auch in Zukunft zu decken. Dabei arbeitet das Forum eng mit den Anbauländern zusammen.

Die Mitgliederstruktur des Forums

Wir sind eine Multi-Stakeholder-Initiative mit rund 70 Mitgliedern aus Industrie, Handel, Politik und Zivilgesellschaft.

Leuchtturmprojekt für Nachhaltigkeit

Das Forum Nachhaltiger Kakao ist als Leuchtturmprojekt der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie für das Jahr 2016 ausgezeichnet worden. Damit honoriert die Bundesregierung die Anstrengungen des Forums, die Nachhaltigkeit im Kakaosektor voranzutreiben.

Kontakt

Forum Nachhaltiger Kakao

Sekretariat
Beate Weiskopf
T +49 6196 79-1462  
E info@kakaoforum.de