PRO-PLANTEURS

PRO-PLANTEURS ist ein Projekt der Mitglieder des Forums Nachhaltiger Kakao e.V. (ein Zusammenschluss der deutschen Süßwarenindustrie, des deutschen Lebensmittelhandels, der Bundesregierung und der Zivilgesellschaft) sowie der ivorischen Regierung. Ziel ist es, 20.000 kakaoproduzierende Familienbetriebe und ihre Organisationen in den östlichen und südöstlichen Regionen der Côte d’Ivoire zu professionalisieren, um über Einkommenssteigerungen und verbesserte Ernährung die Lebenssituation der Familien zu verbessern. Das Projekt will dazu beitragen, dass der Kakaoanbau vor allem für junge Kakaobauern wieder attraktiver wird. PRO-PLANTEURS trägt zur Umsetzung der nationalen Kakaostrategie 2QC der Côte d’Ivoire sowie der Strategie CocoaAction der Weltkakaostiftung (WCF) bei.

Strategie

Unter enger Einbindung der Mitglieder des Forums Nachhaltiger Kakao e.V. sowie der ivorischen staatlichen Institutionen unterstützt PRO-PLANTEURS Maßnahmen in den folgenden Bereichen:

50 Bauernorganisationen, zum größten Teil eingetragene Genossenschaften, werden durch Weiterbildungen und begleitende Beratung in den unterschiedlichen Aspekten der Organisationsentwicklung professionalisiert. Junge Bauern und Bäuerinnen stehen im Mittelpunkt des Interesses und werden zu effizienten Dienstleistern fortgebildet, u.a. in den Bereichen Vermarktung, Nacherntebehandlung und Inputversorgung.

Schulungen in den als Best Practice identifizierten Lehrplänen der Farmer Business School (FBS) und von Certification Capacity Enhancement (CCE) unterstützen die Professionalisierung der Mitglieder der Bauernorganisationen. Ergänzend dazu wird der Zugang zu Mikrokrediten, zu verbessertem Saatgut und zu zugelassenen Dünge- und Pflanzenschutzmitteln erleichtert. Weiterhin unterstützt PRO-PLANTEURS die Einführung von Fermentierungs- und Trocknungszentren auf Genossenschaftsebene, um die Nachernteprozesse effizienter zu gestalten und die Kakaoqualität zu verbessern.

Ein wichtiger Bereich des Projektes fördert die Diversifizierung der landwirtschaftlichen Produktion mit dem Ziel, die wirtschaftliche Abhängigkeit der Bauern vom Kakao zu reduzieren und die Biodiversität zu stärken. Ernährungsberatung unterstützt die Familien bei der Versorgung mit nährstoffreichen Nahrungsmitteln.

Die innovativen Ansätze des Projektes werden über nationale und regionale Plattformen zum Wissensaustausch verbreitet und anderen Akteuren zur Verfügung gestellt.

Zielgruppe

Zielgruppe sind ca. 20.000 vor allem junge Kakaobauern und ihre Familien sowie ihre Produzentenorganisationen. Speziell Frauen werden im Rahmen des Projektes darin gefördert, ihre Einkommenssituation zu verbessern und eine bessere Nahrungsgrundlage für die Familien zu schaffen um so positive Auswirkungen auf die Lebensverhältnisse, insbesondere auf die der Kinder, zu erzielen.

Zeitraum

PRO-PLANTEURS soll über einen Zeitraum von fünf Jahren, von Anfang 2015 bis Ende 2019, umgesetzt werden.

Factsheet

Kooperativen Studie

Kooperativen Studie

Studie über Kooperativen im ivorischen Kakaosektor im Rahmen des Projekts PRO-PLANTEURS in der Côte d‘Ivoire

In Vorbereitung des Projekts PRO-PLANTEURS hat das Forum Nachhaltiger Kakaoeine Studie über die Bauernorganisationen in den zukünftigen Interventionszonen des Projekts in der Côte d'Ivoire in Auftrag gegeben. Hiermit sollte ein Überblick über die aktuelle Situation des Kooperativen Sektors in der Côte d'Ivoire gewährt, sowie detaillierte Informationen über rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen unterschiedlicher existierender Organisationsmodelle geliefert werden. So wurden unter anderem Organisationsstruktur, demokratische Orientierung, wirtschaftliche Leistung, und Geschlechterpolitik beleuchtet um ein besseres Verständnis für die Bauernorganisationen zu erlangen. Des Weiteren wurden im Zuge dieser Studie 20 Bauernorganisationen als Partner für die Zusammenarbeit mit PRO-PLANTEURS während der ersten Projektphase im Jahr 2015 identifiziert und ein Aktionsplan für jede Kooperative auf der Basis von Standard-Aktionsmodule empfohlen. 

Die Englische und Französische Fassung der Kooperativen Studie stehen zur Einsicht im internen Mitgliederbereich zur Verfügung.

Gender & Nutrition Studie

Gender & Nutrition Studie: Fair Labor Association (FLA) führt Studie für das Forum Nachhaltiger Kakao durch

Im Rahmen des Entwicklungsprojets PRO-PLANTEURS, das im Juni 2015 in der Côte d’Ivoire begonnen hat, sollen die Lebensbedingungen von Kakaoproduzenten und ihren Familien in den Projektregionen verbessert werden. Zur Zielgruppe gehören etwa 20.000 in Kooperativen organisierte Kakaoproduzenten und ihre Familien (100.000 Begünstigte). Das Projekt wird ein besonderes Augenmerk auf Frauen und junge Produzenten in diesen Organisationen und Familien legen.

Die Fair Labor Association (FLA) führte im Auftrag des Forums Nachhaltiger Kakao eine Studie durch um die aktuelle Situation von Frauen und jungen Kakaoproduzenten und den Ernährungszustand ihrer Familien anhand von zwei Kakaoanbaugemeinden in der Côte d’Ivoire zu analysieren. Diese Studie zielt darauf ab die Möglichkeiten und Grenzen von Frauen und Jugendlichen die an der Kakaoproduktion in den Interventionsregionen beteiligt sind zu identifizieren und praktische Empfehlungen für die Aktivitäten (z.B. zur Diversifizierung von Nahrungskulturen), die im Rahmen des Projekts durchgeführt werden könnten zu präsentieren. Zudem werden bestehende bewährte Best Practices identifiziert.

Die Englische Fassung der Gender & Nutrition Studie finden Sie hier.

Die Französische Fassung finden Sie hier und die Annexe der Französischen Fassung hier.

TemplaVoila ERROR:

Couldn't find a Data Structure set for table/row "tt_content:353".
Please select a Data Structure and Template Object first.